EICH/Eichamtverwaltung

EICH Auftragsverwaltung für Eichstätten

Funktionsumfang

Bestehend aus den Bereichen zentrale Adressverwaltung zur Verwaltung der diversen Adressen wie Kunden Lieferanten von Messmitteln usw., freie Zuordnung beliebig vieler Suchkriterien, diverse Listen, Etiketten, Rundschreiben (Integration ins WORD möglich) usw. Im Bereich Stammdatenverwaltung werden die Standorte, Anlagen und Messmittel verwaltet. Mittels diverser Eichlisten können die Arbeiten zur Prüfung der Messmittel vorbereitet und geplant werden. Die Prüfung der Messmittel werden den Kunden mit dem Fakturierungsprogramm (inkl. blauem ES) in Rechnung gestellt. Durch Eingabe des Eichdatums werden die Rechnungen automatisch pro Standort erstellt und gemäss Periodizität für die nächste Eichung terminiert. Das Programm Messmittelauswertungen unterstützt den Benutzer beim erstellen diverser Stammlisten. Das Deklarationsverordnungsprogramm sowie die MGA/MDR-Statistik unterstützen den Eichmeister bei der täglichen administrativen Arbeit im Eichamt. Das Rechnungsarchiv erlaubt das nochmalige drucken alter Rechnungen sowie das erstellen diverser Umsatzstatistiken. Weiter können die Gebührenabrechnungen für Bund und Kanton, die MWSt-Abrechnung und der Jahresbericht (amtlich/nicht amtlich) erstellt werden. Die Fakturen und Gutschriften werden in die integrierte Debitorenbuchhaltung verbucht. Diese kann in einer oder mehreren Währung geführt werden. Das Rechnungsarchiv erlaubt den Umsatz und die Zahlungsmoral der Kunden über längere Zeiträume zu beobachten und die Konditionen entsprechend anzupassen. Diversen OP-Listen, Fälligkeitslisten und das Mahnwesen (3-stufig) vervollständigen die Debitorenbuchhaltung.

Das gesamte System kann in unser leistungsfähiges Finanz- und Rechnungswesen (siehe unter Produkte Kapitel F&R die Programme DEBITOREN/KREDITOREN/LOHN/FINANZBUCHHALTUNG/KOSTENSTELLEN) integriert werden und deckt somit die gesamte Administration für Eichämter ab.

Zurück zur Übersicht